Da bin ich mir sicher.

Tresor-Check

Tresorvolumen:

Rund 25 Liter Volumen sollten es mindesten sein. Empfehlenswert sind Modelle ab 45 Litern. Möchten Sie Dokumente in Ordnern sichern so muß die Höhe ausreichend sein. Für kleinere Wertgegenstände wie z.B. Schmuck, Zweitschlüssel, Datenträger usw. empfiehlt sich dann ein zusätzlicher Fachboden.

Reserve einplanen da der Bedarf erfahrungsgemäß steigt!!!

Verschluss-System:

Zur Wahl stehen Schließsysteme mit einem Schlüssel oder elektronische mit einem Zahlencode. Sicher sind beide, praktischer oft die elektronischen Codeschlösser.

Aufstellungsort:

Für Schmuck und Uhren eignet sich erfahrungsgemäß ein Ort in der Nähe des Schlafrzimmers. Hier kann man auf kürzestem Weg seinen Schmuck an- und ablegen. Der Platz sollte gut und schnell erreichbar sein. Hier zählt der persönliche Komfort......ist dies nicht so, wird der Schmuck bald wieder auf der Komode im Schlafzimmer liegen.

Für Wertsachen die nicht sehr oft benötigt werden empfiehlt sich oft der Keller. Hier bitte den Tresor etwas erhöht aufstellen da im Keller auch mal Wasser austreten kann.

Montage:

Grundsätzlich sollen alle Tresore mit der Wand oder dem Boden befestigt sein. Dies kann eine Schraubenverbindung sein oder auch eingemauert. Es muß auf jeden Fall verhindert werden, daß ein Täter den Tresor mitnehmen kann.